The Suicidal Penguins

Über uns

The Suicidal Penguins ... Das sind vier abgespackte Halbvögel aus Mühlheim und Umgebung, die Spaß am musizieren haben und diesen auch offen und hemmungslos auf der Bühne ausleben. Das Textspektrum, sowie die Musik reicht von tieftraurig / ernst über genervt und wütend bis hin ins humorvolle, sarkastische. Themen sind dabei meist Frauen ^^, Alkohol, aber auch zerbrochene Freundschaften, mächtige Ansagen gegen bestehende Schönheitsideale oder philosophische Abhandlungen über rote Gießkannen.
Nach einigen Auftritten auf diversen Festen, Bandwettbewerben und Privatpartys hat die Band nun schon einiges an Live Erfahrung gesammelt und organisiert sich derzeit während einer kleinen Auftrittspause neu.





Christof Langner
Kräuterfee

Instrument: So nen Ding mit 6 Saiten dran wo man doll laut mit spielen kann, Stimmband.
Alter: 19
Geburtstag: 03.07.1988
Wohnort: Da wo mein Fernseher steht.
Musik: Sommer, Sonne, Standmusik, THE WHITE STRIPES, Q.O.T.S.A, Bright Eyes, Cake!!!
Hobbies: Toasten, Super Mario spielen, am Kopf kratzen, nachts kleine Autos wegtragen, Eichhörnchen erschrecken, rosa Autos jagen ... usw. was man halt so macht!
Vergeben: Hin und wieder,
eigentlich konstant, ja!

Idol: Jack Jacky White
Über sich: Ich lasse mich eigentlich mit drei Worten am besten beschreiben: GEMÜTLICH, FLAUSCHIG, GUT.
Macken: Wenn man mir einen Zeigefinger vor die Nase hält, muss ich diesem unweigerlich hinterherrennen bis er meine Nase berührt! Ich werd im Leben nich mehr glücklich wenn ich den nich kreige! Ich muss alle Zahlen ungerade machen, ich bin buttersüchtig! Überall muss immer Butter drauf sein! Ich heule bei sentimentalen Filmszenen ... So richtig übel mit Krampf!


DIE MEINUNG DES ANDREJ (WER IS ANDREJ??):
Christof Langner ist sowohl der Sänger der Gruppe, als auch der Vokalist, der hauptsächlich dafuer zuständig ist den Song mit Akkorden zu unterstützen, daher auch der Titel "Rhythm-Guitarist". Viele der Songs sind in seinem Kopf entstanden und sind auf große Begeisterung bei seinen Kollegen gestoßen die mit Tatkräftigkeit und Enthusiasmus ihren Teil dazu beigesteuert haben.

 

Rachid Ratzmann
Jimmy Panzer


Instrument: Ich nenne es mal "BAM"
Alter: 19
Geburtstag: Irgendwann im März
Wohnort: Hanau
Hobbies: Musik hören un so, Fußball gucken (spielen bin ich zu dick zu)
Vergeben: Handy Nr. auf Anfrage ^^
Idol: Peter Baumann
Über sich: flauschig bin ich auch, sümpattisch, knuffig
Macken:zu viele um sie hier aufzulisten, des würde STD dauern des zu tippen un noch länger des zu lesen

DIE MEINUNG DES ANDREJ (HOLGER???):
Jimmy ist wohl der erfahrenste von allen Nicht-fliegenden dafür selbstmordgefährdeten Vögeln. Er spielt Schlagzeug, er spielt es schon lange und er macht es verdammt gut. Leider fällt mir nicht ein, was man noch sagen könnte, deshsalb mache ich mal an dieser Stelle Schluss.

 

Arnold Winkler
Winky



Instrument:Miau!
Alter: 19
Geburtstag: Später
Wohnort: Offenbach
Hobbies: Krassen Elektroshit mixen
Vergeben:=)
Idol: Eddie Van Halen
Über sich: Ich bin der Arnold Halloh!
Macken: Naja..ich bin der Arnold^^

 

 

DIE MEINUNG DES ANDREJ (WAT???):
Arnold Winkler ist bei den Selbstmordgefährdeten Halbvögeln für diverse Soli sowie stark verzerrte Power-Chords verantwortlich, die er dann für einen farbefrohen Hintergrund der zugleich die Power der Songs unterstützt, beiträgt. Mit John Petrucci als großem Vorbild versucht er auch dessen Virtuosität zu erreichen, weshalb er Tag für Tag seine kostbare Zeit für Übungen opfert um der Band mit schnellem shredden zum Erfolg zu verhelfen. Nachtrag: Da schreib ich John Petrucci hin und er gibt als besten Künstler Van Halben an. Na mir solls recht sein...

 

Julian Schwarze
J



Instrument: DE BATHHHHHHH!
Alter: 19!!!!!!!!
Geburtstag: 12.05.1989
Wohnort: Mühlheim am Meer
Hobbies: Dodgeball
Vergeben: Jo
Idol : Hattori Hanzo
Über sich: Ich hasse blanchierte Sellerie-Nutella-Creme

Macken: Was ist das? Kann man das essen?

DIE MEINUNG DES ANDREJ :
Julian ist groß. Und er spielt Bass. Das ist doch eine gute Kombination, möchte man meinen. Und er macht es auch wirklich ausgezeichnet. Dafür, dass er noch nicht so lange spielt, trägt er, neben Rachid, einen großartigen Teildazu bei bei einem Song einen stetigen Rhythmus zu haben, der auch noch die Klangvielfalt vergrößert.

 

Main
Gästebuch
Gratis bloggen bei
myblog.de